Licht Messgrößen

Wir haben im Messlabor einen abgedunkelten Tunnel errichtet, in welchem sowohl photometrische (Beleuchtungsstärke, Lichtstärke) gemessen werden kann.

In unserem optischen Labor ist eine der Länge nach unterteilte optische Bank, auf der unterschiedliche Reiter und Blenden in der Entfernung zur Normlichtlampe platziert werden.

Beleuchtungsstärkemessgeräte werden mit unserer Normallampe mit bekannter Verteilungstemperatur (2856 K) kalibriert. Die Messwerte werden nach jeder Rekalibrierung durch die PTB mithilfe des photometrischen Entfernungsgesetzt errechnet und auf der Bank markiert.

Das Messgerät (z.B. Luxmeter) wird während der Kalibrierung durch Blenden abgeschirmt, die abgesehen von der Lichtquelle keine Strahlung an den Photosensor lässt. Dies ermöglicht uns auch die Justage der Luxmeter.

Farbdichtemessgeräte kalibrieren wir ebenfalls und geben das Kalibrierresultat in der Form L*, a*, b* an.

Auf Wunsch rechnen wir dies auch in andere Formate um.

Wir kalibrieren mit unseren Standards auch Glanzgradmessgeräte, wie Micro-gloss.
 

Themengebiete

  • Kalibrierung von Lichtstärkemessgeräten
  •  
  • Kalibrierung von Glanzgradmessgeräten
  •  
  • Kalibrierung von Farbmessgeräten
Labor

Arbeitsplätze: 2
Mitarbeiter: 2
Temperatur: 20°C (+/- 1°C)
Luftfeuchtigkeit: 50% (+/- 10%)


MESSTECHNISCHE SPEZIFIKATION

Prüfgröße Messbereich
Lichtstärke 10 lx 10.000 lx


AUSGEWÄHLTE TECHNISCHE AUSSTATTUNG

  • Beleuchtungsstärkemessgeräte
  • Wissenschaftliche Lampen Wi41G
    • Betrieb erfolgt Strom- und Spannungskontrolliert
    • Lampen wurden von der PTB bei 2856 K kalibriert
    • Spektrale Verteilung entspricht V λ
    • Alterung der Lampen wird überwacht.
  • Luminanzstandard

Produktbeispiele

  • Lichtstärkemessgeräte
  • Beleuchtugsstärkemessgeräte